Kurs 1: Eltern-Kind-Sport (2-4 Jahre)

montags von 15:45 Uhr – 16:30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Ziolkowski

Kurs 2: Kleinkindersport (4-6 Jahre)

montags von 16:30 Uhr – 17:30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Ziolkowski

Kurs 3: Kindersport (6-10 Jahre) 

donnerstags von 16:00 Uhr – 17:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Ziolkowski

Hier finden Sie unsere gemeinsamen Sportregeln:

Für den Eltern-Kind Sport.

Melden Sie Ihr Kind erst beim Eltern-Kind-Sport an, wenn sie folgende Fragen mit JA beantworten können.

Für den Kleinkindersport.

Melden Sie Ihr Kind erst beim Kleinkindersport an, wenn sie folgende Fragen mit JA beantworten können.

Für den Kindersport.

Melden Sie Ihr Kind erst beim Kindersport an, wenn sie folgende Fragen mit JA beantworten können.

Anmeldeformulare:

Bitte geben Sie beides unterschrieben bei der Übungsleiterin oder dem VSS e.V. ab.

News

Das neue Jahr mit Sport beginnen, klappt sehr gut!

 

 

Unsere Motivation:

  • starke Nachfrage im Sport von 2-6 Jahre
  • Wünsche von Sportvereinen an beginnende Jungsportler:
    • Interesse und Freude am Sport
    • Ansätze von Koordination und Kondition
    • Kenntnisse von allgemeinen Regeln im Sport
  • Bewegung im Kindesalter ist für die gute geistige und körperliche Entwicklung wichtig
  • für lebenslangen Spaß am Sport brauchen Kinder
    • (Selbst-)Vertrauen
    • Vorbilder
    • Selbstmotivation durch positive Erfahrung auch beim Verlieren
    • Ausdauer

Wer in der Kleinkindzeit keine Freude an der Bewegung gefunden hat, empfindet auch später häufig keine Freude am Sport!

Unsere Ziele:

  • Spaß am Sport fördern
  • Heiß machen auf neue Sportarten
  • Fit machen für die Schule
  • Selbstvertrauen und Eigenmotivation fördern

 

Eltern-Kind-Sport (2-4 Jahre)

montags von 15:45 Uhr – 16:30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Ziolkowski

Im Mittelpunkt steht…

  • Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung
  • Spaß am gemeinsamen Sport und der Bewegung fördern, durch:
    • Ausprobieren neuer Spiel- und Sportmöglichkeiten
    • Einsatz von Klein- und Großgeräten,
    • verschiedene Rollenspiele
  • Stärkung des Selbstbewusstseins der Kinder, durch:
    • trainieren der Koordination und verschiedener Fertigkeiten (Ball fangen und werfen, Balancieren, Klettern, Rennen, Rutschen, Hüpfen…)

Ziel ist…

  • Stark machen für den Sport ohne Eltern, durch:
    • Gezieltes Los-Lass-Training und dadurch Stärkung des Selbstbewusstseins des Kindes
    • Kinder lernen den Eltern zu vertrauen („Mama steht im Kreis und wartet bis ich den Ball geholt habe!“)
    • Eltern lernen den Kindern zu vertrauen („Mein Kind kann alleine balancieren und hält sich gut fest. Es schafft das ganz allein!“)
  • Sicherheit schaffen, durch:
    • einen sicheren und vertrauten Ort
    • Kontinuität bei den Übungsleitern,
    • bekannte Rollenspiele vom Kindergarten und von zu Hause
  • Arbeit in und mit der Gruppe (die Kinder kennen einander)
  • Einführung in die Kleinkindersportgruppe (einfühlsam, geduldig und verständnisvoll den Eltern und dem Kind gegenüber)

 

Kleinkindersport (4-6 Jahre)

montags von 16:30 Uhr – 17:30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Ziolkowski

Im Mittelpunkt steht…

  • Jetzt ohne Eltern
  • weiterhin die Bewegung zu fördern, durch:
    • Festigung bewährter Spiel- und Sportmöglichkeiten
    • Einsatz von Klein- und Großgeräte
    • Nutzen von vertrauten Rollenspielen und Hineinschnuppern in andere Sportarten, wie Turnen, Ausdauertraining, Fußball, Tischtennis, und andere
    • trainieren und festigen der Koordination und verschiedener Fertigkeiten
    • Ausdauer und Geduld rücken in den Mittelpunkt

Ziel ist…

  • Heiß machen auf neue Sportarten und neuen Bewegungen
    • Benutzen von Elementen aus anderen Sportarten (mit der Tischtenniskelle jonglieren, mit dem Ball zielen, 5 Runden rennen ohne schlapp zu werden…)
    • durch gezielte Rollenspiele („Heute bin ich ein Fußballer!“ „Heute sind wir Basketballer!“ „Heute sind wir Taucher!“)
    • gezieltes Koordinationstraining
    • gezieltes Ausdauertraining
    • gezieltes Schnelligkeitstraining
  • Selbstvertrauen stärken
    • „Ich schaffe das!“ – mit gezielten Übungen
    • Ängste mindern durch aufzeigen sicherer Wege und Lösungen

 

Kindersport (6-10 Jahre) 

donnerstags von 16:00 Uhr – 17:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Ziolkowski

Im Mittelpunkt steht…

  • weiterhin die Bewegung zu fördern, durch:
    • Einsatz von Klein- und Großgeräte, mit Blick auf den Schulsport und andere Vereinssportarten
    • Ausbau von Koordination und verschiedener Fertigkeiten welche vor allem in der Schule wichtig sind
    • Schließen verschiedenster Bewegungslücken und Ausbau erlernter Bewegungsabläufe

Ziel ist…

  • Spaß und Freude am Sport
    • Kinder dürfen sich Bewegungsspiele wünschen und die Ausführung aktiv begleiten
    • Keine Angst vor unmöglichen Aufgaben „Ich schaff das!“
    • Eigene Grenzen erkennen und austesten können
    • Ideen der Kinder in die Sportstunde einbeziehen und fördern
    • Einsatz belohnen, z.B. durch Mini-Wettkämpfe
  • Fit für die Schule zu sein
    • Zurückgreifen auf das Schulkonzept „Bewegtes lernen“ (Zuordnungsspiele, Farbenspiele, Zahlenspiele etc.)
    • Geduld kann trainiert werden! (Kinder müssen auch mal warten und abwarten lernen … )