Unser Leitbild

Unser Verein strebt auf der Grundlage einer humanistischen Orientierung eine individuelle und ganzheitliche Förderung und Betreuung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und deren Familien an. Insbesondere durch die Nutzung der entwicklungsfördernden Potenziale sportlicher und erlebnisorientierter Angebote sollen Kopf, Herz und Hand gleichermaßen angesprochen werden. Dabei ist es uns wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, die ein hohes Maß an Kreativität und Wohlbefinden zulässt, in der sich die von uns betreuten Menschen weiterentwickeln können.

In unserer Arbeit handeln wir nachfolgenden Grundsätzen:

  1. Wir tragen eine gesellschaftliche Verantwortung und sind uns dieser bewusst.
  2. Die Rat- und Hilfesuchenden stehen im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns.
  3. Wir bieten ihnen fachlich kompetente, transparente und innovative Hilfe und Unterstützung.
  4. Wir leisten Qualität durch engagierte und motivierte Mitarbeiter.
  5. Wir streben fachlichen Austausch und zielorientierte Zusammenarbeit an.
  6. Wir verstehen offene Kommunikation als die Basis einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.
  7. Wir sind bemüht, unsere Leistungen in einem ständigen Prozess weiterzuentwickeln und auszubauen.

Seit Januar 2011 ist unser Verein auch Sitz der Agenda 21 in Ilmenau, welches 2018 in Agenda 2030 Ilmenau unbenannt wurde. Mehr dazu im Punkt Agenda 2030.

Wir tragen eine gesellschaftliche Verantwortung und sind uns dieser bewusst.

Durch unsere Arbeit leisten wir einen Beitrag zur weiteren Sensibilisierung der Gesellschaft für soziale Benachteiligungen, insbesondere von Kindern und Jugendlichen. Unsere Verantwortung sehen wir darin, den Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien Strategien zur dauerhaften Integration in den gesellschaftlichen Alltag aufzuzeigen und sie auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu begleiten.

Die Rat- und Hilfesuchenden stehen im Mittelpunkt unseres Denken und Handelns.

Die Achtung der individuellen Persönlichkeit jedes von uns betreuten Kindes oder Jugendlichen mit ihren Vorlieben und Stärken, aber auch mit ihren Fehlern und Schwächen steht im Mittelpunkt unseres partnerschaftlichen Handelns. Es ist unser Ziel, vorurteilsfrei und in einem gemeinschaftlichen Prozess aller Betroffenen passgenaue Hilfe und Unterstützung anzubieten.

Wir bieten Ihnen fachliche und kompetente Hilfe und Unterstützung

Durch ein fachlich qualifiziertes, multiprofessionelles Mitarbeiterteam bieten wir individuelle und kompetente Unterstützung an. Durch fortlaufende Qualifizierung und Weiterbildung aller Mitarbeiter sind wir darum bemüht, die hohe Qualität unserer Leistungen zu gewährleisten und ständig weiter auszubauen.

Kern unseres Handlungskonzepts ist die Aktivierung der eigenen Ressourcen der Rat- und Hilfesuchenden, um konfliktbelastete Situation zu strukturieren und durch die gemeinsame Erarbeitung individueller Lösungsmöglichkeiten zu entlasten.

Transparente Hilfe und Unterstützung     

Unser Ziel ist es, die Kinder, Jugendlichen und deren Eltern von Beginn an auf einer gleichberechtigten partnerschaftlichen Ebene am Prozess der Hilfeleistung zu beteiligen. Auf diese Weise sichern wir Transparenz und Offenheit der Leistungserbringung.

Innovative Hilfe und Unterstützung

Pädagogik, so wie wir sie verstehen, lebt von der Integration neuer Ideen und Ansätze. Innovation bedeutet für uns auch, ausgetretene Pfade zu verlassen und bereits bestehende Konzepte und Methoden zu prüfen. Dabei ist das Beschreiten neuer innovativer Wege das erklärte Ziel unserer Arbeit.

Wir sichern Qualität durch engagierte und motivierte Mitarbeiter.

Wir fördern Kreativität, Ideen und Eigeninitiative unserer Mitarbeiter. Durch ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbständigkeit in ihrer Arbeit sichern wir die Initiative und Motivation aller Mitarbeiter. Dabei legen wir großen Wert auf die Erhaltung eines motivations- und innovationsfördernden Vereins- und Arbeitsklimas. Durch regelmäßige Treffen und durch Austausch pflegen und fördern wir die Gemeinschaft und Identifikation.

Wir streben fachlichen Austausch und zielorientierte Zusammenarbeit an.

Innerhalb unseres Vereins besitzt die enge Zusammenarbeit aller am Hilfe- und Unterstützungsprozess beteiligter interner und externer Fachkräfte einen hohen Stellenwert. Sie ermöglicht Flexibilität in der Leistungserbringung, sichert die fachliche Arbeit und gewährleistet auch bereichs- und vereinsübergreifende Hilfen.

Wir verstehen offene Kommunikation als die Basis einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Offenheit und Kontinuität der Kommunikation und Information bildet die Basis für Transparenz nach innen und außen. So können insbesondere interne Arbeitsabläufe sowie das Zusammenspiel der einzelnen Teams optimiert werden. Im Sinne der Erhaltung eines positiven Organisationsklimas sind wir bemüht, Konflikte zeitnah anzusprechen und konsensorientiert zu bearbeiten. Jedem einzelnen Mitarbeiter kommt dabei eine große Verantwortung zu.

Wir sind bemüht, unsere Leistungen in einem ständigen Prozess weiterzuentwickeln und auszubauen.

Als Verein, der im Schwerpunkt Hilfen zur Erziehung nach dem KJHG anbietet, sind wir anerkannter, fachlich kompetenter und vertrauensvoller Ansprechpartner für alle Rat- und Hilfesuchenden sowie für alle in diesem Handlungsfeld aktiven Organisationen und Institutionen, insbesondere das Jugendamt.

Im Sinne von „Hilfen aus einer Hand“ streben wir auch weiterhin ein stabiles, qualitativ untersetztes und breit gefächertes Leistungsangebot in diesem Bereich an. So können individuelle und passgenaue Hilfeangebote innerhalb des Vereins unkompliziert realisiert sowie deren Effektivität und Effizienz erhöht werden.