"Bewegtes Lernen"

  • Bewegungsmangel reduzieren
  • Auf Konstitutionelle Bedingungen eingehen
  • Natürlichen Bewegungsdrang nutzen

- Abwechslung, Spaß und Leistungssteigerung durch Lernen mit dem ganzen Körper –

Bewegung rund um die Uhr?

Folgen

motorische Defizite

  • 40-60 % Haltungsschwächen
  • 30-40 % Koordinationsschwächen (Gleichgewichts-, Raktions-, Orientierungsfähigkeit)
  • 20-30 % leistungsschwaches Herz-Kreislaufsystem
  • 20-30 % Übergewicht

soziale und emotionale Defizite

  • eingeschränkte Interaktion mit Gleichaltrigen
  • geistiges Aggressionsverhalten / mangelnde Konfliktfähigkeit
  • Mangel an emotionalen Reaktionen

kognitive Defizite

  • 41 % Konzentrationsschwächen
  • 7-13 % Sprachauffälligkeiten / mangelnde Ausdrucksfähigkeit
  • 8-14 % mangelnde Wahrnehmungsfähigkeit

Bewegtes Lernen als Maßnahme

Bewegtes Lernen nutzen

  • Bewegung macht Spaß
  • Bewegung dient zur Weiterentwicklung
  • kennen lernen  
    • ... der  Umwelt
    • ... des eigenen Körpers
    • ... individuelle Fähig- und Fertigkeit
    • ... persönlicher Grenzen
  • Entwicklung sozialer Kompetenzen

„Bewegte Schule“

Die Lehrer und Horterzieher der Grundschule erweitern ihr Wissen zum Thema „Bewegtes Lernen“

Weitere Informationen und Anmeldung unter

Verein für Sport und erlebnisorientierte  integrative Sozialarbeit e. V.
Ludwig-Jahn-Str. 2a 
98603 Ilmenau 

Telefon: +49 3677 844407 
Telefax: +49 3677 844408 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!